1. Mai in Fulda

Die CAJ und der Heilige Prekarius

Die Idee war einfach: wir schaffen ein Symbol, das für die Kampagne der CAJ „Fair statt prekär“ steht.
Die bayrische CAJ hat mit dem Hl. Prekarius (prekär = unsicher) in den letzten Jahren schon viel Aufsehen erregt. Heilige sind in der Katholischen Kirche Schutzpatrone, an die sich die Menschen in Not wenden können. Sie sind oft auch Propheten, die die Mißstände in der Gesellschaft anklagen und Gerechtigkeit für alle einfordern.

2018 05 01 Prekarius

So ist die lebnsgroße und tragbare Statue entstanden. Der Hl. Prekarius (Namenstag 29. Februar) ist für die CAJ der Schutzpatron aller Menschen auf der Welt, die in prekären Verhältnissen leben und arbeiten müssen.

Die Jugendlichen haben der Statue noch Schilder ihres persönlichen Prekariats umgehängt:

  • Duldung: kein Job, keine Ausbildung, keine Perspektive

  • Meine Familie lebt prekär: Terror durch Taliban, Verhaftung, Flucht

  • Ich bin zerissen zwischen Vergangenheit und Zukunft

  • Ich lebe prekär …. mit Hartz IV

  • Ich arbeite viel … und kann nicht davon leben

  • Prekär: nur befristete Arbeitsverträge

  • Not save work, no future

  • Krieg zerstört Familie

Um 11.00 Uhr ging es dann mit dem vom DGB organisierten Demonstrationzug vom Bahnhof Richtung Fulda Aue los.

Als "Sir Prekarius" wurde der Schutzpatron aller prekär lebenden Menschen begeistert von den Demo-Teilnehmern begrüsst und durfte den Zug gleich mit anführen.

CAJler und Prekarius auf Mai Demo in Fulda

Am gemeinsamen Stand der KAB und CAJ beim DGB-Fest in der Fulda Aue konnten die jungen CAJ-Aktivsten viele Gespräche führen. Die Bewunderung über diese ungewöhnliche Aktion und Neugierde der Besucher am Stand, für was dieser „virtuelle“ Heilige stehe, war für die CAJ’ler und CAJ’lerinnen eine schöne Resonanz. „Es hat sich mal wieder gelohnt, als neugegründete CAJ Gesicht zu zeigen“, zogen Sonja Gutermuth und Arsalan Muhammad Bilanz über ihre erste Aktion am internationalen Tag der Arbei

Austauschtage Münster und Aachen

An den internationalen Austauschtagen in Münster und der Weltratseröffnung in Aachen haben wir mit 8 Personen teilgenommen und unsere Lebensrealitäten mit CAJ'ler*innen aus der ganzen Welt geteilt. Eine tolle Erfahrung!

 

Die Mischung macht’s – es geht weiter

Teil 1  Clownsspectaculum Fulda – Rhön
Professionelle und „nebenberufliche“ Clowns machen Fulda und die Rhön unsicher und treten zusammen mit Flüchtlingen auf.
Neben klassischen Clowns werden auch Jugendliche eines Akrobatik Clubs (Fulda) angesprochen, die jugendlichen Trainer vermitteln den neuen Jugendlichen ihr Können.
Clownskostüme werden in Abstimmung mit den Jugendlichen von einem jungen syrischen Modedesigner und somalischen Schneider genäht.
Eine parallele Gruppe (8 – 10  Junge Erwachsene, Multiplikatoren der neu entstehenden CAJ) erhält über das Medienprojetkzentrum Offener Kanal eine Einführung in Sachen Videoproduktion Facebookpräsentation.
Die „Clowns ins spe“ werden in ihrem Alltag und beim Trainieren gefilmt. Vom Familientag wird ebenfalls eine Videodokumentation erstellt. Über den ganzen Prozess werden die Jugendlichen durch Praktikanten der Hochschule Fulda und Fachpersonal des Offenen Kanals begleitet.
Die Ergebnisse (Videoclips, Kurzfilme) werden während einer Open-Air-Jugendkinonacht am 6. Oktober auf dem Aschenberg  präsentiert und bei der Gründungsveranstaltung der CAJ am 22. Oktober präsentiert.

2017 die Mischung machts

Teil 2  Familientag auf dem Michaelshof am 3. September 2017
Organiation des Festes mit der CAJ-Kerngruppe für Flüchtlingsfamilien und Einheimische mit folgenden Elementen:
Interkulturelle Eröffnungsfeier (Theaterstück Hl. Franziskus begegnet dem Sultan) Internationale Essen, Getränke aller Art, Eisverkauf, Familien-Stationenlauf  * Stiefelweitwurf * Schminken * Clownerie mit Clownsfamilie Lexi Kichererbse * Spiele ohne Grenzen für Jung und Alt * Buntes Bühnenprogramm  (Prämierung, Butho-Clowneskerie, Sarazen-Kreuzritter Schaukampf (Slow-Motion), Publikumsspielmit Erdball) Live-Disko mit Newcomer-Jugendband „Risky Rabbit“

Termine

Fr, 08.07.22 - So, 10.07.22 C-Wochenende: Die politische Spiritualität der CAJ in Würzburg
Fr, 23.09.22 - Sa, 24.09.22 Aktions-Austauschtreffen (gemeinsame RATs) in Altenberg
Sa, 24.09.22 - So, 25.09.22 Kleine 75 Jahrfeier in Altenberg