Wer wir sind

"Jeder junge Mensch ist mehr wert als alles Geld der Welt"

Von dieser Grundüberzeugung ausgehend organisieren wir uns als junge Menschen in der CAJ, um unser Leben und die Gesellschaft unserer Würde gemäß umzugestalten.

In der CAJ schließen wir uns zusammen, um uns über unser Leben und seine (gesellschaftlichen) Bedingungen auszutauschen, Ungerechtigkeiten aufzudecken und unser Leben und die Gesellschaft zu einer besseren zu verändern. Dafür nutzen wir die Methode „Sehen - Urteilen - Handeln“, die vom Gründer der CAJ ­– dem belgischen Arbeiterpriester Josef Cardijn – entwickelt wurde. 

Besonders dort, wo unsere Würde bedroht ist, werden wir aktiv: Im Moment sind die Schwerpunkte der CAJ z.B. der Einsatz gegen prekäre Arbeitsverhältnisse und das Eintreten für die Rechte von jungen Menschen, die nach Deutschland geflohen sind.In der CAJ schließen wir uns zusammen, um uns über unser Leben und seine (gesellschaftlichen) Bedingungen auszutauschen, Ungerechtigkeiten aufzudecken und unser Leben und die Gesellschaft zu einer besseren zu verändern.

Wir sind: 

•solidarisch

•politisch

•christlich und für Jugendliche aller Religionen offen

•eine internationale Bewegung

•selbstorganisiert und demokratisch 

• vom eigenen Leben ausgehend

Termine - CAJ Berlin

Fr, 17.03.23 - So, 19.03.23 BAG Geschlechtergerechtigkeit I in Mannheim
Fr, 16.06.23 - So, 18.06.23 BAG Geschlechtergerechtigkeit II in Hamburg
Wir benutzen Cookies
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen