Präsentation des Buches Vorwärts! Wir stehen erst am Anfang!

Nach drei Jahren intensiver Arbeit präsentierten beim gemeinsamen Treffen der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter in Dortmund der CAJ Bundesvorstand, gemeinsam mit der Mitherausgeberin Sabine Gottschalk, das neue Geschichtsbuch der Christlichen Arbeiterjugend Vorwärts! Wir stehen erst am Anfang!.

Alle Anwesenden waren gespannt und wollten endlichen einen Blick auf das neue Geschichtsbuch der CAJ werfen, dass unter tatkräftiger Mitarbeit u.a. von Prof. Dr. Möhring-Hesse, dem CAJ Bundesvorstand und zahllosen Zeitzeugen in den vergangenen Jahren entstanden ist. Das Buch zeichnet die Geschichte der Christlichen Arbeiterjugend von 1974 bis 2011 nach und spiegelt, nicht zuletzt aufgrund der vielen Zeitzeugeninterviews, sehr lebendig die Arbeit des Verbandes wider.

Die Begeisterung für das Buch war Sabine Gottschalk bei ihrer Präsentation deutlich anzumerken, als sie es den CAJlerinnen und CAJlern vorstellte. Nach einem kurzen inhaltlichen Überblick, lud sie die Anwesenden ein über ihre Erfahrungen und Arbeit in der CAJ zu sprechen. Dabei war es für alle Beteiligten sehr überraschend, dass sich die Themen und Fragestellungen, z. B. im Kontext Arbeit, in den vergangenen Jahren nur unwesentlich verändert haben.

An anderen Stellen machte die CAJ jedoch einen Wandel durch und musste Position räumen. So wurde in den 80er Jahren die aufkommende Informationstechnik und der Einzug des Computers in die Büros äußerst kritisch gesehen. Dies bestätigte auch Bundesekretär, Norbert Siebers, der bereits in den 80er Jahren für die CAJ aktiv war. In den 90er Jahren hingegen wurde mit Aktionen für den richtigen Umgang mit dem Computer geworben, wie Simon Winkens aus dem Diözesanverband Aachen erzählte.

Wer sich über diese und andere Themen und Positionen der CAJ einen fundierten Überblick verschaffen will, der sollte dieses Buch lesen, denn eines wurde bei der Vorstellung deutlich: Vorwärts! Wir stehen erst am Anfang!

Extrablatt zur Internationalen Woche

Vom 24. April bis zum 1. Mai 2014 findet die alljährliche Internationale Woche der CAJ statt. Dieses Jahr steht Brasilien im Fokus der deutschen CAJ. Das Land am Zuckerhut ist bekannt für Samba, Karneval und natürlich auch für seine Fußballeidenschaft. Allerdings ist dies nur die halbe Wahrheit. Brasilien ist auch das Land der sozialen Gegensätze. Hunderttausende müssen in bitterer Armut leben. Damit ihr mehr über Brasilien erfahrt, stellen wir euch die ersten beiden Ausgaben des Extrablattes zum Thema Braislien zur Verfügung.

Extrablatt Ausgabe 1

Extrablatt Ausgabe 2

Unterkategorien

Termine

Do, 19.09.19 - So, 22.09.19 Bundeskongress in Haus Altenberg (Odnethal) bei Köln
Fr, 18.10.19 - So, 20.10.19 BAG Weltnah in Bremen
Fr, 01.11.19 - So, 03.11.19 Leitungsrat in Bonn
Copyright (c) Christliche Arbeiterjugend Deutschland e.V. All rights reserved.
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen
Weitere Informationen Ok Widersprechen